Willkommen auf der Homepage der Grundschule An der Arche

Schneetreiben

Am 05.12.22 gab es für die Kinder eine freudige Überraschung. Über Nacht setzte Schneefall ein und die Kinder kamen durch eine weihnachtliche, weiße Welt zur Schule.

Wie jeden Montag im Advent begannen wir den Tag mit Gesang unterm Weihnachtsbaum. Danach unternahm die gesamte Schulgemeinschaft einen schönen Spaziergang durch den Schnee. Schneemannbauen und das Herstellen von "Schneekunst" machte allen viel Spaß. So könnte jede Woche beginnen!

 

 

                 

 

 

 

Am ersten Adventssonntag trat der Schulchor auf dem Weihnachtsmarkt in Niederich auf.

Ungefähr 70 Kinder trugen voller Begeisterung ein schönes Programm vor. Dabei ließen sich die Kinder die Laune auch vom einsetzenden Regen nicht verderben. Sie boten die Lieder so überzeugend dar, dass die Zuschauer sogar eine Zugabe einforderten.

 

 

Da war ein schöner Auftakt in die Adventszeit.

Generalprobe

Bewegungstag Trixitt

Am Donnerstag, 21.07.2022 verwandelte sich unser Schulhof in eine Bewegungslandschaft. Bereits am frühen Morgen reiste das vierköpfige Trixitteam aus Bochum an, um die verschiedenen Elemente aufzubauen. Die Kinder waren mit Spaß und Elan bei der Sache und ließen sich auch von einem anfänglichen Regenschauer die Freude nicht verderbe

Miteinander und Teamgeist standen im Vordergrund. So mussten die Kinder gemeinsam als Schule Punkte sammeln. Am Ende des Tages wurde ein Fairnesspreis verliehen.

Nach einer Aufwärmphase startete der erste Durchgang. Dieser wurde klassenstufenweise durchlaufen. Es gab einen großen Hindernisparcours, eine Basketballstation, einen Menschenkicker (die Schießbude) und eine Völkerballstation. Nach der gemeinsamen Frühstückspause ging der Spaß mit Kängurusprung und Zielwerfen weiter.

 

Grundschule An der Arche Auf Entdeckerreise

Am Montag, 18.07.2022 begab sich die Grundschule An der Arche Grafschaft-Leimersdorf mit allen 110 Grundschulkindern, 10 Lehrern und einigen Eltern auf eine Entdeckungsreise.

Mit drei Bussen fuhr die Schulgemeinschaft nach Köln ins Odysseum.  Das Mitmachmuseum verspricht eine Kombination aus Lernen, Spiel und Bewegung. Auch der Spaß soll nicht zu kurz kommen. In verschiedenen Welten, wie den Jungle Run oder dem Schlumpfabenteuer konnten interaktiv Erfahrungen gsammelt werden. Mit Begeisterung wurden Bauwerke auf der XXL-Baustelle konstruiert und der Parcours in der Kinderstadt gemeistert. Viel Spaß machte es eigene Bilder zu malen und in die Meereswelt zu integrieren. Geschick erforderte der Rollschuhparcours Roll and Move. Ganz viel erleben und lernen konnte man im Mausmuseum. An vielen Stationen wurde das Wissen erweitert oder die Kreativität genutzt. So entstanden eigene kleine Mausfilme.

Erschöpft, aber glücklich kehrten alle am Nachmittag heim. Dieser schöne Tag wird der Schulgemeinschaft lange im Gedächtnis bleiben. Die Busfahrt wurde von der Gemeinde Grafschaft bezahlt.

Kunstprojekt: Jedem Kind seine Kunst

Die Klassen 4a und 4b der Grundschule An der Arche nahmen in der Woche vom 20.-24.6.2022 an dem Kunstprojekt ,„,Jedem Kind seine Kunst``“ teil.

Die beiden Klassen durften die Wand der Autobahnunterführung in Beller besprühen. Der Künstler Herr Witt begleitete das Projekt zu dem Thema ,,Rettet die Meere``. Jedes Kind entwarf ein Motiv für die Unterwasserwelt und gemeinsam gestalteten alle Kinder den Hintergrund.

Herr Witt leitete dabei die Kinder bei ihren ersten Sprühversuchen an, unterstützte sie mit ganz viel Geduld bei der Gestaltung, besserte kleine Missgeschicke aus, lobte und motivierte. Dank seiner großartigen Arbeit ist den Kindern ein eindrucksvolles Gemälde gelungen, welches ihnen eine sichtbare Erinnerung bleiben wird.

Auch bei einigen Anwohnern und vorbeifahrenden Autofahrern erregte die Sprühaktion viel Aufmerksamkeit: Sie fuhren ganz langsam an den Kindern vorbei, winkten oder hielten den Daumen hoch! Eine Anwohnerin bot ihre Wand an ihrem Grundstück zum Besprühen an, ein besonders freundlicher Herr spendierte sogar zwei Kästen Limonade, natürlich in umweltfreundlichen Glasflaschen.

Dieses Projekt hat wirklich allen Kindern Spaß gemacht, es war ein einmaliges Erlebnis mit einem sehenswerten Ergebnis!

 

Mit viel Spaß und Ausdauer verbrachten die Kinder der Grundschule einen schönen Vormittag bei Spiel und Spaß. Dies war ein schöner Ausgleich für das ausgefallene Schulfest.

 

Auch der Förderverein machte alles möglich und versorgte die Kinder mit Hotdogs. Vielen Dank dafür.